Dienstag, 8. Februar 2011

Gefüllter Schneemann-Bauch

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch ein Werk zeigen, das wohl eher als Prototyp gewertet werden muss - es ist an gaaaaanz vielen Stellen noch nicht so, wie ich's mir vorgestellt habe, aber ich brauche unbedingt mal Rückmeldungen, was ihr davon haltet.

Hier ist's:

Am Freitag habe ich nämlich schon meine Stampin'-Up-Sachen in Empfang nehmen können - juhu! Und - lacht nicht - aber ich habe mich am meisten über diese genialen Schächtelchen gefreut, die man in die Karte einbauen kann und wo man was reinfüllen kann. Und so konnte ich also endlich etwas umsetzen, was mir schon sehr lange als Idee im Kopf herumschwirrte (inspiriert von Tanja) - eine Karte mit Kakao und kleinen Marshmallows. So schaut sie dann von innen aus:


In die Karte eingebaut ist so ein Schieber, mit dem sich das Schächtelchen von innen öffnen lässt, so dass man an die Mini-Marshmallows rankommt, ohne die Karte kaputt machen zu müssen.



Es ist auch was Gestempeltes auf der Karte - nämlich das Schneemann-Gesicht. Der Bauch und der Kopf sind mit Spellbinders-Kreisen ausgestanzt. Der Hut ist von einer Quickutz-Vogelscheuche.


Die Arme des Schneemannes sind Quickutz-Zweige.


Hier nochmal ein Blick auf den gefüllten Bauch - für die Knöpfe habe ich mit der Lochzange winzig kleine Kreise ausgestanzt und mit der Prickelnadel Löcher reingepiekst.


Die Karte hat mich ziemlich viel Zeit gekostet, weil ich erst mal messen und ausprobieren musste. Die Art und Weise, wie ich die Karte basteln wollte, habe ich mir aus youtube-Videos herausgesucht und bin dann hier fündig geworden.  Aber trotzdem: Der Schieber ist beispielsweise zu schmal und rutscht immer zur Seite, so dass man ihn kaum zu fassen bekommt. Die Karte ist zu "geräumig", so dass die Kakaotüte immer rausfällt. Es sind also noch viele Verbesserungen notwendig. Da ich beschlossen habe, dass mir diese Karte als Vorlage für zukünftige dienen soll, habe ich auf Verzierung verzichtet und das Papier schlicht gehalten.

Mögt ihr trotzdem einen Kommentar dazu abgeben? Würde mich sehr freuen. Hier nochmal ein Blick auf's Gesamtwerk:


 Danke
und liebe Grüße




Stempel: Inkadinkado
Stempelkissen: Archival Ink "Jet Black"
Stanzen: Quickutz, Spellbinders
Zubehör: Schächtelchen von Stampin' Up

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    die Idee und die Umsetzung sind wirklich toll!
    lg
    mero

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    das ist eine witzige Idee, gefällt mir gut !
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja!

    Eine ganz tolle Idee und eine super Umsetzung. Gefällt mir sehr gut.

    Wünsche dir noch einen schönen Abend, sei ganz lieb gegrüßt von Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine geniale Idee mit dem Schieber auf der Rückseite!

    Danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Der Stempel ist von Stempelei und heisst "Montagmorgen".

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Karte... und das Innenleben... grins... die Empfängerin hat sich bestimmt gefreut...

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Dankeschön für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...